Finn – Smartphone-Halterung überarbeitet

Der neue Finn rechts ist etwas breiter und länger

Der neue Finn rechts ist etwas breiter und länger

Der österreichischen Hersteller der Smartphone-Halterung Finn hat sein Produkt überarbeitet. Der Silikonstreifen ist etwas größer geworden, um nun auch für das iPhone 6 oder Samsungs größere Smartphones zu passen. Finn ist etwas breiter und länger geworden (siehe Foto). Ein erster kurzer Test ergab: Das tut Finn gut. Denn das Vorgängermodell fand ich mit einem iPhone 4 doch etwas wackelig am Fahrradlenker. Das neue Modell fasst auch die älteren, kleineren Modelle – wie das iPhone 4 – besser, die Auflage ist insgesamt stabiler, das Smartphone liegt ruhiger auf dem Lenker. Insgesamt macht die Überarbeitung einen zuverlässigeren Eindruck – empfehlenswert für alle. die ihren Lenker nicht noch mit einem weiteren Daueranbau zupacken wollen. Finn ist jederzeit in Sekundenschnelle angebracht und wieder abmontiert. Erhältlich ist Finn ab sofort unter http://getfinn.com für 15 Euro

2 Gedanken zu „Finn – Smartphone-Halterung überarbeitet

  1. Klasse Idee mit der Smartphone – Halterung. Sicherlich auch etwas gefährlich. Dennoch bin ich am überlegen mir eine davon zuzulegen. Schließlich schaue ich dann doch hin und wieder auf das Smartphone beim Radfahren… auch wenn es nicht erlaubt ist *Augendreh*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.