Fahrradtour zur Liebermann-Villa am Wannsee

Liebermann-Villa in Wannsee

Die Liebermann-Villa am Wannsee

Fürs Wochenende empfehle ich eine kleine Fahrradtour zur Liebermann-Villa am Wannsee. Dort ist derzeit die kleine, feine Ausstellung „Liebermann und van Gogh“ zu sehen. Sie handelt davon, dass beide Maler in einer Phase ihres Schaffens ganz ähnliche Motive darstellten, nämlich das Landleben in den Niederlanden. Das war Anfang der 1880er-Jahre. Obwohl sich beide Künstler nie trafen, sind ihre Themen und Motive verblüffend ähnlich: Szenen häuslicher Handarbeit in den Heimwerkstätten der Weber, Näherinnen am Fenster, Porträts. Die Ausstellung stellt die Bilder der beiden Maler gegenüber, die Erklärungen geben einen guten Einblick in die parallelen Phasen der Künstler. Zu sehen ist die Ausstellung noch bis 10. August 2015.

Von Zehlendorf nach Wannsee

Wir starten in Zehlendorf-Mitte und fahren auf der Sven-Hedin-Straße bis zum Mexikoplatz. Hinter der S-Bahn-Unterführung biegen wir rechts in die Matterhornstraße ein und folgen ihr immer geradeaus, bis sie auf die Spanische Allee stößt. Meist ist hier nicht viel Verkehr, sodass man ganz angenehm radeln kann. Der Spanischen Allee folgen wir bis über die Avus und biegen hinter der Spinnerbrücke links Richtung Wannsee ab. Hier nimmt man am besten den Radweg, weil der Verkehr dichter wird. Wir fahren am S-Bahnhof Wannsee vorbei und biegen in die Königsstraße ein. Dann nehmen wir die erste Straße nach rechts, die Straße Am Wannsee. Sie ist etwas enger und holprig. Nach circa einem Kilometer befindet sich die Liebermann-Villa auf der rechten Seite.

 

Von Zehlendorf-Mitte nach Wannsee     Google Maps

Von Zehlendorf-Mitte nach Wannsee Google Maps

 

 

 

 

 

 

 

Zurück nimmt man den gleichen Weg, wer lieber die S-Bahn nimmt, kann am S-Bahnhof Wannsee in die S 1 steigen.

Länge: ca. 10 km

  • Liebermann-Villa am Wannsee, Colomierstr. 3, 14109 Berlin, Tel. 030 / 80 58 59 00, tgl. außer Di. 10–18 Uhr, Do/so/feiertags 10–19 Uhr, 7/4 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.