Sturz auf der Lepsiusstraße

Jetzt hat es mich erwischt, mitten im Stadtverkehr, ich war nicht mal schnell unterwegs, und es geschah auf einem Radstreifen. Ein Sturz. In der Lepsiusstraße in Steglitz. Und warum? Weil der Radstreifen einfach nicht für Fahrräder gemacht ist. Er ist uneben, er ist holprig, an einer Stelle ist der Asphalt aufgeworfen und genau diese Stelle habe ich erwischt. Das Vorderrad wurde weggerissen, ich verlor das Gleichgewicht und lag in der Abenddämmerung auf der Straße. Die Bilanz: Linke Hand verstaucht, rechter Ellbogen blutig, rechter Oberarm verstaucht, Akku-Lampe kaputt. Das Vorderrad hat eine leichte Acht.

Soli für die Radwege-West!

Ich muss mich wiederholen: Ich fordere einen Soli für die Radwege im Westteil Berlins. Sie sind zum Großteil zu schlecht. Wer darauf weiter fährt als zum Einkaufen um die Ecke, ärgert sich bald über den maroden Zustand. Für überbezirkliche Touren ist das Netz mit einigen Ausnahmen nichts. Schlechter Asphalt, unebene Oberflächen, Baumwurzeln, Frostschäden, wackelige Gehwegplatten als Fahrbahn. Es ist zum Heulen! Viele Radwege sind seit Jahren in einem erbärmlichen Zustand und die Tiefbauämter haben kein Geld. Stattdessen stellen sie Schilder auf. Fahrradstadt Berlin? Wenn ich auf meinen Verband am linken Handgelenk schaue, kann ich nur den Kopf schütteln. Ein Soli muss her, ein Soli für bessere Radwege! Das wäre doch mal etwas!

2 Gedanken zu „Sturz auf der Lepsiusstraße

  1. bin durch m.o.w. zufall auf ihre internetseite
    gekommen und finde das eine gute sache.
    da ich in den silvester-vorbereitungen stecke,
    habe ich momentan keine zeit mehr von ihnen
    zu lesen bzw zu kommentieren.
    im neuen jahr schaut’s da schon besser aus.
    gruss / de

  2. sehr geehrter herr link, 29.12.2014
    gute besserung nach ihrem sturz !
    bislang habe ich wohl sehr viel glück gehabt.
    da ich im frühjahr freunde in borkheide süd- westlich von potsdam mit dem rad besuchen
    möchte, wäre ich ihnen für ein paar tipps
    dankbar, wie ich vom insulaner aus am besten
    durch die südlichen stadtbezirke nach stahns-
    dorf ( und evtl. weiter nach borkheide) komme.
    mfg th. deskau

Was meinst du dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .