Ufa-Fabrik verlost Karten für das Fahrradkino

Ein bisschen um die Ecke gedacht ist dieser Einsatz in der Ufa-Fabrik ja schon: Mit selbst erzeugtem Strom wird in dem Kulturzentrum am 17. September der Dokumentarfilm „Trashed – No Place for Waste“ in deutscher Fassung aufgeführt. Im Film geht es um die weltweite Verbreitung von Plastikmüll. Die Hauptfigur, Oscar-Preisträger Jeremy Irons, geht darin der Spur von Plastikabfall aus unserem Alltag nach. Das Problem ist, dass Plastik nicht verschwindet – das Material findet sich von Island bis Indonesien, nicht nur auf Müllplätzen, sondern auch auf Wiesen, in Wäldern und im Meer. Im Anschluss an den Film findet eine Diskussion über Plastikgebrauch und Plastikvermeidung statt.

Verlosung von Freikarten

Um das grüne Gewissen beim Anschauen des Films zu pflegen, wird der dafür nötige Strom von strampelnden Waden erzeugt. Zehn Personen werden dafür gebraucht, die am Ende eine kleine Belohnung erhalten. Die Ufa-Fabrik verlost hiermit 3 mal 2 Freikarten für Stromerzeuger. Die ersten Kommentare, die auf diesen Beitrag eingehen, gewinnen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

  • „Trashed – No Place for Waste“, Ufa-Fabrik, Viktoriastr. 10–18, 12105 Berlin
  • Tel. 030 / 75 50 30, am 17. Sept., 20 Uhr, Eintritt 10/6 Euro

 

 

 

2 Gedanken zu „Ufa-Fabrik verlost Karten für das Fahrradkino

Was meinst du dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .